Imagemap

Mittwoch, 29. Juni 2016

[OUTFIT] Black 'n White Look

Hallo meine Lieben, endlich habe ich es geschafft! Ich hab das Abitur sicher in meiner Tasche und das Ganze auch noch besser, als ich es erwartet bzw. mir vorgenommen hatte. Es ist wirklich unglaublich erleichternd aber irgendwie auch komisch. Man weiß, dass man nie wieder zur Schule gehen wird, wie man es die letzten 13 Jahre getan hat. Dieses ultimative Ende ist glaube ich noch reichlich gewöhnungsbedürftig aber die nächsten vier freien Wochen werde ich sicher gut darüber hinweg kommen. Vielleicht werde ich euch aber auch noch einen detaillierten Beitrag zu dem Thema schreiben, sobald mir danach ist. Heute habe ich erst mal ein Outfit für euch, welches mal wieder perfekt zu den, auf jeden Fall teilweise, schönen Sommertagen passt. Ich habe wieder gerne zu weiß gegriffen und mit schwarzen Details das Outfit etwas aufgepeppt. Auch wenn gerade Sommer ist, stehe ich trotzdem auf Minimalistik und wenig Farben bei der Wahl meiner Outfits. Der Trend zieht sich ohnehin durch viele Fashionblogs, Instagram & Co. oder etwa nicht? Wie haltet ihr es diesen Sommer bei eurer Auswahl? Farbig oder auch eher schlicht?






Dienstag, 21. Juni 2016

[EMPFEHLUNG] Was muss man gesehen haben? - 4 Serien 2.0

So meine Lieben, es wird defintiv mal wieder Zeit für einen Artikel über Serien, welche ich euch empfehlen kann. Als eingestandener Serien-Junky habe ich in der letzten Zeit natürlich da eine oder andere gesehen und möchte euch meine Erfahrungen nicht vorenthalten. Alles davon ist wie in meinem letzten Beitrag dazu auch schon auf Netflix zu finden. Ja,ja Netflix ist schon eine schöne Beschäftigung, mit der man auf jeden Fall gaaanz viel Zeit verbringen kann!

1. Orange ist the new black
Defintiv geschmackssache. Der eine steht auf Lesben-Knast-Aktion und der andere so gar nicht. Ich hätte ehrlich gesagt gar nicht gedacht, dass mir die Serie so gut gefallen wird. In der Regel steigere ich mich doch eher in die über romantisierten Beziehung der Protagonisten rein, was in der Serie ja nun mal gar nicht der Fall ist. Trotzdem finde ich die Story echt total cool gemacht und bin auch der Meinung, dass sie einen einfach total schnell fesselt, wenn man sich nur ein bisschen darauf einlässt. Ich bin auf jeden Fall schon ganz gespannt auf die neue Staffel und kann euch die Serie einfach nur ans Herz legen. 

2. Unbreakable Kimmy Schmidt
Bei der Serie bin ich mir ehrlich gesagt gar nicht so sicher, ob ich sie nun mag oder nicht. Ich habe jede Folge auf Spanisch geguckt, da es einfach eine klasse Übung war für die letzte Klausur aber irgendwie ist man dann auch sehr vom mitlesen abgelenkt und kommt nicht so richtig in die ganze Story rein. Ich konnte mich also überhaupt nicht reinfühlen und habe deswegen auch einfach nicht mitgefiebert. Die ganze Serie kommt mir eher sehr überzogen vor und ,,albern" aber vielleicht liegt es auch einfach an der Sprachbarriere und ich bin selber schuld, dass ich mir sie so versaut habe. Im übrigen geht es ganz schlicht um eine Frau, welche jahrelang in einem Bunker unter der Erde gelebt hat und nun versucht zurück ins Leben zu finden. Die Geschichte hat also schon was aber überzeugt bin ich von der ganzen Serie trotzdem leider nicht.

3. Jane the virgin
Tooootal kitschig und so was von Klischee belastet aber genau damit spielt die Serie. Alles ist darauf angelegt und trotzdem finde ich sie irgendwie gut. Manchmal ist so eine klassische  Schnulzenserie doch auch einfach mal etwas schönes mit total überzogenem Drama und Liebe. Die Story an sich finde ich irgendwie etwas unsinnig, da Jane, die Jungfrau, durch einen Fehler bei ihrer Frauenärztin Schwanger wird. Auf der anderen Seite finde ich, passt diese völlig absurde Geschichte auch einfach zu der ganzen Aufmachung. Das Fazit: Man kann es gut gucken aber man kann auch einfach drauf verzichten

4. House of Cards
Neben nun den ganzen eher ,,Mädchenserien" kommt nun etwas weniger Geschlechtsspezifisches. Den Trailer zu der Serie fand ich total unansprechend und langweilig aber sie ist der Hammer! Auch wenn man kein Fan von Politik und Co. ist kann man das Ganze gut gucken, da die Intrigen und Dramen die Serie einfach echt spannend machen. Außerdem ist Kevin Spacey einfach ein toller Schauspieler, den ich gerne in Filmen und Serien gucken mag, wodurch House of Cards also neben der Story noch den Pluspunkt im Punkt Schauspieler hat. Wenn ihr also noch nicht reingeguckt habt, dann holt es auf jeden Fall mal nach.





Donnerstag, 16. Juni 2016

[FOTOS] Summerdays

Die Sonnenstrahlen wärmen die Haut, der Wind bläst eine angenehme kühle ins Gesicht. In der Nase befindet sich der Duft von in wunderschönen Farben blühenden Gewächsen und verzaubert einen mit einer Leichtigkeit, wie es nur die Natur kann. Viel, viel Zeit sollte man dann im Freiem verbringen, um jede wunderschöne Minute des Sommers zu nutzen. Nehmt euch eure beste Freundin an die Hand und geht in den Wald, schlendert entlang der Feldwege oder legt euch einfach nur faul an den Strand. Der Sommer ist jedes Jahr aufs Neue viel zu kurz und den einen oder anderen Tag versuchen die regelmäßigen Unwetter uns das schöne Wetter und das Gefühl dabei zu vermiesen. Aber steht dem entgegen! Verbringt den Regentag einfach im Bett und freut euch, dass ihr für den nächsten Tag reichlich Energie tanken könnt. Denn der Winter steht bald schon wieder vor der Tür, wie schnell sind nun schon 6 Monate des Jahres vergangen, wobei es sich doch anfüllt, als wäre gerade erst Silvester gewesen. Die Zeit rennt! Und gerade deswegen rate ich euch von ganzem Herzen das Beste aus den wunderschönen Sommertagen zu machen, welche uns hoffentlich in nächster Zeit noch zahlreich zur Verfügung stehen werden.




Montag, 13. Juni 2016

[OUTFIT] ORANGE SUMMER

Hallo meine Lieben, endlich habe ich ein neues Outfit für euch. Die letzte Woche war das Wetter in den meisten Teilen Deutschlands ja wirklich schön. Zum Glück haben wir keine Unwetter abbekommen und konnte die Sonne wirklich restlos ausnutzen. Auch wenn man es an meiner Bräune nicht sieht, habe ich mich auch oft auf die faule Haut gelegt und mich von der Sonne bruzeln lassen. Nach jedem Winter tut das einfach nur total gut! Wie ihr vielleicht seht, habe ich mein Outfit natürlich auch auf die sommerlichen Temperaturen angepasst. Den Rock und das Oberteil habe ich vor einiger Zeit mal im Primark gefunden, wobei das ,,unter Top" glaube ich aus dem Lookbookstore oder Sheinside kommt. Verwechsel die beiden immer ziemlich, da sie so ein ähnliches Sortiment haben. Den Gürtel habe ich von H&M und die Schuhe vor kurzem mal geschenkt bekommen, wobei die bei dem Rock eh keine relevante Rolle spielen. Meine Sonnenbrille ist mit Stärke und ich bin toootal glücklich damit, da in nur noch selten Kontaktlinsen trage erleichtert mir das gute Ding das Leben wirklich ungemein. Auch für Schmuck habe ich ausnahmsweise entschieden und habe zum Stil des Looks passende Federohrringe angelegt.Ebenfalls habe ich mich mal an Klebetattoos gewagt, wobei man sie auf den Bildern hier nicht so gut sieht. Werde dazu noch mal einen separaten Post schreiben und von meinen Erfahrungen berichten. 





Donnerstag, 9. Juni 2016

[FOTO] Mal anders sein

Hallo meine Lieben, wie ihr sicher auf dem Bild sehen könnt ist irgendetwas anders. Ja, es ist nicht schwer zu sehen, denn es sind die Haare. Wenn man aber noch einen weiteren genauen Blick auf das Ganze wirft, dann sieht man aber auch, dass es sich hierbei ,,nur" um eine Perücke handelt.
Ich habe bereits sehr früh angefangen mir die Haare zu färben und war gerade von einer blonden Mähne total fasziniert. Das hatte jedoch auch das eine oder andere Fiasko zur Folge, denn dunkles Haar mit einer billigen Blondierung im eigenem Heim zu bearbeiten ist wirklich keine leichte Sache. Das habe ich nicht nur ein mal am eigenem Leib erfahren müssen, denn wirklich schlauer bin ich nicht geworden. So hatte ich von Zeit zu Zeit einen knalligen orange Tone oder ein schönes Fleckenmuster. Eeendlich und Gott sei Dank bin ich von diesem Trip endlich weg und habe eingesehen, dass meine Haare nicht blond sind und es vermutlich auch nie ohne große Schädigung werden. Deswegen lasse ich es lieber und wage mich höchstens an eine dunklere Tönung ran. Trotzdem möchte ich auch heute noch gerne mal etwas anders ausprobieren. Bei einigen Fotografen oder auch anderen Bloggern habe ich gesehen, dass sie gerne mit Perücken arbeiten. Genau das wollte ich dann auch mal ausprobieren. Ich habe mir schon vor einiger Zeit mal eine rote Perücke gekauft, mit der ich jedoch nicht richtig warm geworden bin. Nun habe ich mir eine Blonde zugelegt und bin relativ zufrieden. Damit habe ich mich auch gleich mal mit einer Freundin auf in den Wald gemacht und werde euch dementsprechend in den nächsten Tagen mal das eine oder andere Ergebnis zeigen.
Wie sieht das eigentlich bei euch aus? Habt ihr Erfahrungen mit Perücken gemacht oder traut ihr euch nicht so recht?


Montag, 16. Mai 2016

[FOTOS] Night Shadows

,,Außer Atem, Schweiß gebadet stehe ich nun hier. Wieder einmal, wie jede verdammte Nacht. Erschöpft blicke ich auf die Straße. Ein Mann geht auf ihr. Warum war auch er schon wieder wach? Sollte auch er von diesen Dämonen in seinen Träumen verfolgt werden? War nicht nur ich es, die Nacht für Nacht gequält wurde? Ich weiß schon gar nicht mehr, wie und warum dieser ganze Irrsinn überhaupt anfing. Wenn ich ehrlich bin, weiß ich zurzeit kaum noch etwas. Mein Kopf pocht. Die langen Nächte zermürben mich.
Aus dem Hintergrund strömt nichts anderes als Stille. Wie immer war ich ganz alleine in meiner kleinen Wohnung. Ich fühlte mich eben so leer, wie mein spärlich eingerichtetes Zimmer. Während ich ihn beobachtete, wie er mit hallenden Schritten durch die Straßen schleicht, warte ich nur auf den erlösenden Morgen. Wenn die Sonne über dem Horizont empor bricht, ist es als wären sie verschwunden - Weg ist die Angst, die Last. Erst mit dem Eintreffen der ersten Sonnenstrahlen fliehen die Dämonen aus meinem Kopf. Sie hören auf, mich von Innen zu zerfressen. Sie hören auf, mich zu zerstören. Aber das Licht verdrängt sie nur für eine so kurze Zeit.Die Dunkelheit bricht schon bald wieder herein. Dann kommen sie wieder hervor. Ebenso wie der Mann, auch er erscheint dann wieder. Wie jeden Tag, so wie jeden Tag."





Mittwoch, 11. Mai 2016

[NAGELDESIGN] Knallig Pink in den Sommer

Hallo meine Lieben, ich habe schon lange kein Nageldesign mehr auf meinem Blog gepostet. Ehrlich gesagt war ich auch etwas faul, was das Tragen von Nagellack im Alltag anging. Wahrscheinlich konnte ich mich auch nur gerade mal wieder dazu aufraffen, weil ich total krank im Bett liege. Die Sonne strahlt draußen wunderschön aber mein Kopf fühlt sich leider an, als würde er explodieren, wenn ich ihr direkt ausgesetzt bin. Schade, Schade aber immerhin habe ich dann mal wieder Zeit für Nagellack & Co.
Auch wenn ich das Wetter gerade nicht genießen kann, wollte ich ein sommerliches Design kreieren. Dazu habe ich als ,,Hauptlack" einen hellen Ton von Flormar genutzt und mit einem knalligen Pink von Essence (08 ULTIMATE PINK) für die nötigen Highlights gesorgt.  Darauf habe ich dann noch schicke goldene Nagelsticker geklebt, um dem Ganzen noch den nötigen Pepp zu geben.
Wie gefällt euch das Design?