Imagemap

Dienstag, 11. November 2014

[HAUL] AUTUM IS COMING

Na, was kann da wohl mal wieder kommen? Ganz genau ein Haul! Wurde ja auch mal wieder Zeit, oder nicht? 
Seit ziemlich lange Zeit habe ich mal wieder ein bisschen Shopping bei H&M betrieben und das auch noch direkt im Laden. Eigentlich bin ich bei H&M eher auf den online Shop umgestiegen, da es mir zu anstregenden ist die Produkte aus dem Katalog im Laden zu suchen. Oft findet man sie dabei eh nicht. Oder geht es hierbei nur mir so? Auf jeden Fall bin ich nun mit einer Freundin in die Stadt gefahren und da haben wir uns dann mal ein bisschen ausgetobt. Viel zu viel hatten wir auf unserem Arm umgelegt, wodurch wir nicht mal alles mit in die Umkleide nehmen durften. Da haben wir doch promt das eine oder andere Teil bei der netten Kontrolle-Dame gelassen und haben uns in die guten Stücke geschwungen. Einen großen Teil der rausgesuchten Klamotten habe ich dann auch gleich einmal mitgenommen.

Zu dem Over-Size-Pulli möchte ich eigentlich gar nicht mehr so viel sagen, da ich dazu schon einige Posts geplant habe oder vielleicht auch schon vor diesem veröffentlicht habe. Grob gesagt: Er ist wohl mein Lieblingsteil aus dem Haul und kann super mit der grauen Strumpfhose getragen werden.



Nun kommen wir zu meinen zwei Crop-Tops. Ok, ich weiß sie passen gerade überhaupt nicht in die Saison aber was soll man machen, wenn sie da so friedlich hängen? Das Obere dabei auch noch auf 3 Euro reduziert. Da ist man doch einfach gezwungen bei den guten Stücken zu zuschlagen. 



Das Hemd bzw. die Bluse (ich habe einfach keine Ahnung, wo man da die Linie zieht. Was ist was und wo sind die Unterschiede?) ist mal eher etwas Förmliches. Ich kann es mir gut zu einem gesitteten Essen mit der Familie oder zu einem Vorstellungsgespräch vorstellen.



Der Cardigan musste einfach mit, da er für mich einfach so schön den Herbst wieder spiegelt, denn er ist grau. Mein Herbst ist dieses Jahr definitiv auch grau und dafür gibt es in den Läden auch zurzeit ein riesen großes Sortiment, in das ich mich schon richtig verliebt habe.


Zu der Strumpfhose habe ich oben schon ein paar Worte verloren, denn sie passt wirklich super zu dem Over-Size-Pulli. Dann noch einfach in die Uggs geschlüpft und das Outfit ist schon so gut wie fertig. Sie hält auch wirklich warm und da ich kleiner Dussel sie natürlich in L gekauft habe, sitzt sie auch schön hoch und wärmt noch brav meine Nieren.


Gut, zu den Handschuhen muss ich wohl nicht mehr sehr viel sagen. Ein Paar weiße und ein Paar schwarze, wobei Letztere noch mit einer süßen Schleife versehen sind. Ich hätte doch sehr gerne noch eine Schleife an den weißen gehabt, da sie einfach super zu meiner neuen Winterjacke passen aber man kann natürlich nicht alles haben.



Samstag, 8. November 2014

[FOTOS] Over-Size-Pullover

Hay meine Lieben, ich bin endlich wieder dazu gekommen, ein paar Bilder zu schießen. Zurzeit ist das ja wirklich keine leichte Sache. Das Wetter spielt da überhaupt nicht mehr mit und an den wenigen Tagen, welche mit Sonnenschein erfüllt sind, hat man natürlich meist schon etwas anderes geplant. Da greife ich wohl mal wieder öfter zu meiner Tageslichtlampe und schieße ein paar Bilder in meinem Zimmer. Dafür habe ich heute zu meinem neuem Lieblings Pullover gegriffen. Endlich habe ich den für mich perfekten Over-Size-Pullover gefunden. Ich glaube danach habe ich schon Ewigkeiten gesucht und nie einen gefunden der mir zugesagt hat. Bei H&M bin ich nun endlich fündig geworden und habe dieses Schmuckstück natürlich sofort mitgenommen.

PS: Habe ihn extra in einer größeren Größe genommen, damit er noch weiter und fluffiger sitzt.








Mittwoch, 5. November 2014

[FOTOS] Jack Russel

Ja, ja die Sache mit dem Jack Russel. Die Rasse kennen bestimmt viele von euch. Ich glaube mein Hund ist das perfekte Beispiel für die Hyperaktivität dieser Rasse. Oh je, auch wenn es im Alter auf jeden Fall besser geworden ist, ist sie immer noch genauso hängen geblieben wie in ihren jungen Jahren. Sobald sie einen Ball, Stock oder anderes Spielzeug sieht, dreht sie einfach völlig durch und ist dann auch kaum noch zu stoppen. Ein gutes Beispiel dafür kann ich euch natürlich liefern.
Vor ein paar Jahren bin ich mit meinem Hund schwimmen gegangen und habe dabei halt auch mit ihr gespielt. Warum auch immer wollte ich mit dem Stock in der Hand schwimmen. Ich glaube es lag daran, dass sie den Stock nicht gefunden hat oder so etwas. Auf jeden Fall bin ich dann geschwommen und sie hat den Stock natürlich gesehen. Wobei ich  jedoch nicht gemerkt habe, dass sie sich darin verbissen hat, bis meine Mutter mich darauf hingewiesen hat, dass ich auf dem besten Wege bin unseren Hund gerade zu ertränken. Sie hat einfach nicht los gelassen! Hätte meine Mutter mich nicht darauf hingewiesen, hätte sie sich bzw. ich sie dadurch bestimmt ertränkt. 
Ich glaube ja, irgendwas ist bei ihr schief gelaufen. Natürlich liegt es vermutlich auch an ihrer Erziehung aber ich bin mir sicher, dass sie auch einfach schon zu oft gegen harte Gegenstände gerannt ist. Aber hey, ihre Macken machen sie ja gerade so liebenswert.






Sonntag, 2. November 2014

[FOTOS] Schreibtief

Hay meine Lieben, zurzeit habe ich mal wieder ein absolutes Schreibtief. Ich denke vor allem die Blogger unter euch kennen das. Was tun, wenn man deshalb keine Pause einlegen, möchte aber einfach nichts sinnvolles verfassen kann? Mir fehlen einfach die kreativen Themen und die Motivation diese auf meinem Blog schriftlich auszuführen. 
Irgendwie ist mir im Moment mehr nach Tumblr, wo ich einfach ohne tieferen Sinn Bilder posten kann und dort einfach ein wenig durch die Gegend klicke. Aber ich hoffe natürlich das die Phase so schnell wie möglich vorbei geht. 
Habt ihr Tipps, wie man solch eine Zeit überbrücken kann? Wäre dafür ziemlich dankbar.




Freitag, 31. Oktober 2014

[FOTOS] Die Sache mit dem Alter

Die Sache mit dem Alter ist doch etwas Faszinierendes. Bei unseren Eltern bzw. Großeltern sehen wir nur zu gut, wie man sich doch im Alter verändern kann. Meine Mutter predigt mir ständig, dass sie nie so werden möchte. Dabei habe ich das Gefühl, dass genau dies der Fall ist. Das soll jetzt gar nicht negativ klingen, da ich völlig damit klarkomme aber sie nimmt einfach immer mehr Züge von meiner Großmutter an. Eigenartig und faszinierend zu gleich.
Und trotz allem denke ich mir auch immer wieder:
Oh je, bitte mach im Alter nicht dieselben Sachen, wie die beiden jetzt.
(Zum Glück liest keiner von den beiden meinen Blog haha)
Aber nicht nur bei den Menschen aus meinem direkten Umfeld fällt es mir auf, sondern auch bei meinen Tieren. Alle sind im Laufe der Zeit ziemlich alt geworden. Welche ein Wunder, nicht wahr? Auf jeden Fall werden alle immer komischer und ihre Macken prägen sich einfach immer weiter aus. Das Pferd wird immer ängstlicher und der Hund immer grantiger. Wie so eine alte verwitwete Dame aus dem Bilderbuch eurer Jugend. Letztens hat sie mir doch tatsächlich in die Nase gebissen. JA IN DIE NASE, weil ich sie ein bisschen geärgert habe. Sonst hat sie es immer über sich ergehen lassen und heutzutage knurrt sie einen gefühlt schon bei einem falschen Blick an. 
Wir werden wohl alle im Alter etwas eigenartig. 






Mittwoch, 29. Oktober 2014

[FOTOS] Lets talk about hair

Hay meine Lieben, heute möchte ich mit euch etwas über lange Haare philosophieren. Seitdem ich denken kann, habe ich immer lange Haare gehabt. Ok, manchmal hatte ich solche Phasen, in denen ich zu meiner Mama gelaufen bin und gesagt habe, dass sie die langen Zotteln abschneiden soll. Im Lauf der Jahre ist es mir aber immer schwerere gefallen die Haare abzuschneiden. Spitzen schneiden ist damit jedoch nicht gemeint. Da meine Haare wie Unkraut wachsen ist es eigentlich kein Problem mich mal von dem einen oder anderen Zentimeter zu trennen aber es bringt mir einfach nichts. Sie gehen auch kaputt, wenn ich sie schneide und meine Haare sind einfach immer dünn. Warum sollte ich dann nicht die best möglich Länge dabei rausschlagen? Ich denke ich werde vermutlich für den Rest meines Lebens bzw. noch für eine seehr lange Zeit ein lang Haar Mädchen beleiben. Das gehört einfach zu mir. Kurze Haare stehen mir in meinen Augen einfach überhaupt nicht. 

Wie seht ihr das? Seid ihr für kurze oder für lange Haare?






Sonntag, 26. Oktober 2014

[OUTFIT] Girly

Hay meine Lieben, heute habe ich wieder ein Outfit für euch. Ok, mehr ein Kleid. Erinnert mich ein wenig an meine erste Zeit als Blogger, in der ich fast nur Outfit mit schönen Kleidchen gepostet habe. Ja, Kleider sind auch einfach etwas Feines. Ich bin ein absolutes Kleiderkind, wobei ich selten im Alltag einen Anlass finde, um sie zu tragen.Vor allem im Winter ist es mir immer zu unbequem, aufgrund von dicken Strumpfhosen die auf die Dauer eh immer kneifen und pieksen. Aber hey, wer schön sein will muss leiden. Nicht wahr?
Auf jeden Fall fühle ich mich in diesem Kleid einfach wie so ein richtiges Mädchen. Halt ein Mädchen, Mädchen. Wisst ihr, was ich meine? Es ist so unglaublich feminin aufgrund von Schnitt, Form und Farbe. Als ich es im online Shop gesehen habe, war ich anfangs etwas skeptisch und wusste nicht, ob es mir wirklich gefallen wird. Als ich es das erste Mal anhatte, dachte ich mir auch so: hmm, ja. Kannst ja mal behalten, musst du aber auch nicht. Und nun? Nun habe ich mich in den Traum aus Tüll und Perlen einfach nur verliebt.  






Kleid - Sheinside