Imagemap

Montag, 16. Mai 2016

[FOTOS] Night Shadows

,,Außer Atem, Schweiß gebadet stehe ich nun hier. Wieder einmal, wie jede verdammte Nacht. Erschöpft blicke ich auf die Straße. Ein Mann geht auf ihr. Warum war auch er schon wieder wach? Sollte auch er von diesen Dämonen in seinen Träumen verfolgt werden? War nicht nur ich es, die Nacht für Nacht gequält wurde? Ich weiß schon gar nicht mehr, wie und warum dieser ganze Irrsinn überhaupt anfing. Wenn ich ehrlich bin, weiß ich zurzeit kaum noch etwas. Mein Kopf pocht. Die langen Nächte zermürben mich.
Aus dem Hintergrund strömt nichts anderes als Stille. Wie immer war ich ganz alleine in meiner kleinen Wohnung. Ich fühlte mich eben so leer, wie mein spärlich eingerichtetes Zimmer. Während ich ihn beobachtete, wie er mit hallenden Schritten durch die Straßen schleicht, warte ich nur auf den erlösenden Morgen. Wenn die Sonne über dem Horizont empor bricht, ist es als wären sie verschwunden - Weg ist die Angst, die Last. Erst mit dem Eintreffen der ersten Sonnenstrahlen fliehen die Dämonen aus meinem Kopf. Sie hören auf, mich von Innen zu zerfressen. Sie hören auf, mich zu zerstören. Aber das Licht verdrängt sie nur für eine so kurze Zeit.Die Dunkelheit bricht schon bald wieder herein. Dann kommen sie wieder hervor. Ebenso wie der Mann, auch er erscheint dann wieder. Wie jeden Tag, so wie jeden Tag."





Mittwoch, 11. Mai 2016

[NAGELDESIGN] Knallig Pink in den Sommer

Hallo meine Lieben, ich habe schon lange kein Nageldesign mehr auf meinem Blog gepostet. Ehrlich gesagt war ich auch etwas faul, was das Tragen von Nagellack im Alltag anging. Wahrscheinlich konnte ich mich auch nur gerade mal wieder dazu aufraffen, weil ich total krank im Bett liege. Die Sonne strahlt draußen wunderschön aber mein Kopf fühlt sich leider an, als würde er explodieren, wenn ich ihr direkt ausgesetzt bin. Schade, Schade aber immerhin habe ich dann mal wieder Zeit für Nagellack & Co.
Auch wenn ich das Wetter gerade nicht genießen kann, wollte ich ein sommerliches Design kreieren. Dazu habe ich als ,,Hauptlack" einen hellen Ton von Flormar genutzt und mit einem knalligen Pink von Essence (08 ULTIMATE PINK) für die nötigen Highlights gesorgt.  Darauf habe ich dann noch schicke goldene Nagelsticker geklebt, um dem Ganzen noch den nötigen Pepp zu geben.
Wie gefällt euch das Design?





Montag, 9. Mai 2016

[OUTFITS] ALL WHITE

Hallo meine Lieben, wie ich es schon angekündigt habe, zeige ich euch heute eins meiner Eroberungen von meinem Primarkeinkauf. Den Hut habe ich euch zwar bereits gezeigt, jedoch finde ich ihn doch deutlich besser, als ich es je erwartet hätte. Der Wind war an dem Tag zwar wirklich stark und mein Köpfchen passt nicht so richtig zu der Größe des Hutes aber sonst sitzt er wirklich gut. Neben dem braunem Hut habe ich mein Outfit mal ganz in weiß gehalten. Viele bevorzugen zurzeit ja eher minimalistische Outfits, wobei diese dann aber meistens in schwarz gehalten sind. Ich wollte einfach mal das ,,Gegenteil" dazu zeigen, da es auch einfach echt klasse aussehen kann. So passt das Sommeroutfit auch einfach zu einem schönem und langem Sommerspaziergang, welchen wir nämlich an dem Tag auch gleich mal gemacht haben. Jedoch hat weiß natürlich den Nachteil, dass es auch ganz schnell dreckig werden kann. Deswegen sollte man dabei doch lieber vorsichtig sein und für Ausflüge, bei denen man bereits weiß, dass es zu Flecken & Co. kommen kann, eine andere Farbe wählen.
Im übrigen habe ich die Bluse mal von Dresslink zugeschickt bekommen, wobei ich sie echt gerne leiden mag. Leider ist der Stoff sehr fest und nur wenig atmungsaktiv, weshalb man einfach total schnell schwitzt.
Was haltet ihr davon, wenn ein Outfit komplett einfarbig ist? Und welche Farben bevorzugt ihr dann?






Bluse - Dresslink/ Shorts - ?/ Schuhe & Hut - Primark

Sonntag, 8. Mai 2016

[FOTOS] Mal 'ne Pause machen

Einfach mal die Seele baumeln lassen, kein Stress, kein Druck. Auch das muss des öfteren mal sein. Mal muss man hier etwas erledigen, dann wieder dort. Es fällt schwer sich mal Zeit zunehmen. Nur für sich selbst, Nur mal nachdenken, nichts tun. Nicht essen, nicht schlafen, nicht nur mal nebenbei etwas eben fertig machen. Einfach nur sein, die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und frei sein. Wie oft aber nimmt man sich diese Zeit? Gerade fällt es mir leider immer noch schwer meine freie Zeit zu genießen, weil doch noch sehr viel ansteht, was fertig werden muss. Doch wenn ich eine Sache endlich abharken kann, dann kommt schon wieder das nächste Problem, die nächste Aufgabe, welche gelöst werden will.  Also sitze ich hier, schreibe einen Text mit der einen Hand und habe in der anderen ein koffeinhaltiges Getränk, wobei neben mir mein Handy liegt und die neusten Youtube Videos abspielt, damit ich auch ja nichts verpasse. Warum tut man sich eigentlich immer so viel Stress an? Weil es einfach mal sein muss! Aber wichtig ist natürlich auch, dass man trotzdem den einen oder anderen Tag immer mal wieder frei nimmt. Am leichtesten fällt es mir zu entspannen, wenn ich Gesellschaft habe. Dann denke ich immerhin nur wenig an die Dinge, welche ich noch alle erledigen muss. Deshalb genieße ich auch jede Minute, welche ich nicht alleine verbringen muss, damit ich einfach abschalten kann. Wie fällt es euch am leichtesten dem Alltag zu entfliehen? Habt ihr irgendwelche Tipps und Tricks?







Donnerstag, 5. Mai 2016

[NEW IN] Der Sommer ist da & die neuen Kollektionen auch!

Der Sommer steht bereits vor der Tür, auch wenn das Wetter uns immer für zum Narren hält, in dem wir über frostige Böden laufen bis wir uns endlich am späten Nachmittag unserer dicken Winterjacken entledigen können. Deswegen war es auch mal wieder dringend notwendig, dass neue Sommerkleidung in meinen Schrank einziehen darf. Den ganzen Winter habe ich mich mit Neukäufen wirklich zurück gehalten und habe immer nur hier, mal da Etwas gekauft, was ich auch wirklich brauchte. Deswegen gab es nun mal wieder eine ausführliche Shoppingtour und zwar bei Primark! Und weil ich euch meine neuen Stücke nicht vorenthalten möchte, habe ich euch die wichtigsten Sachen einfach mal fotografiert. Es handelt sich dabei vor allem um die Accessoires, da ihr die Kleidungsstücke sicher bald noch in schönen Outfitposts betrachten dürft. 


Bei den ersten Stücken handelt es sich um Klebetattoos, einen Hut und Wimpern. Schon lange war ich auf der Suche nach solch schönen Tattoos. Sie erinnern total an die Kindheit, wo in jedem Center Shock und Co. ein cooles Drachentatoo war, welches man zu hause sofort aufgeklebt hat. Genau das wollte ich mal wieder aber natürlich mit etwas eleganteren Motiven. Es gibt diese schönen Tattoos in mehreren Farben, wobei ich mich für einen bronze Ton entschieden habe.
Der Hut war ein Wechselbad der Gefühle, da ich mir einfach nicht sicher war, ob das wirklich so mein Stil ist. Da ich aber schon so viele schöne Outfits damit gesehen habe, wollte ich es einfach mal ausprobieren und selber etwas tolles damit kombinieren. Außerdem war er deutlich reduziert, weshalb ich mir selber gesagt habe: Warum denn nicht?
Die Wimpern habe ich bereits bei einigen Youtubern gesehen und fand sie einfach klasse. Schon vor einiger Zeit habe ich mich ab und an mal an künstliche Wimpern getraut aber bin nie so richtig warm damit geworden. Sie lösen sich einfach immer wieder, vor allem am inneren Augenwinkel, weshalb ich diese beim ersten Tragen dick, fett mit Kleber voll geschmiert habe. Leider sind sie sehr schwer und meine Augen haben ziemlich empfindlich darauf reagiert. Nun ja, vielleicht gewöhne ich mich doch noch dran.



Zurzeit hat Primark wirklich eine schöne Sommerkollektion im Sortiment, bei der es mir echt schwerfiel eine Entscheidung zu treffen. Viele Teile davon sind im Stil vom Coachella Festival und das gefällt mir, wie vielen Anderen auch, einfach super gut. Also schaut definitiv mal rein, wenn ich auch so Etwas sucht.

So es geht also weiter mit meinen persönlichen Eroberungen. Eine davon ist die tolle Tasche, welche man leider nicht richtig auf dem Bild sieht. Das tolle an ihr ist, dass sie unglaublich groß ist und deshalb auch genug Platz für Schulbücher und das eine oder andere Schnittchen hat. Genau so etwas sucht man doch immer mal oder? Ehrlich gesagt stehe ich sonst gar nicht auf Schlangenlederoptik aber bei dieser Tasche ist es noch völlig in Ordnung, da die Optik nur leicht an der Seite zu sehen ist.
Die beiden Oberteile schreien förmlich: Sommer! Und gerade zusammen kombiniert sieht das leichte Top mit Blumen und Schmetterlingen und der weiße Cardigan mit Fransen an den Ärmeln klasse aus. 







Dienstag, 26. April 2016

[FOTOS] Die suche nach guten Liedern

Die Suche nach neunen lieblings Liedern. Das ist nun wirklich nicht so leicht, wie es sich anhört. Oft muss man die Lieder einfach öfter hören aber wenn man so durch die Spotify & Co Charts und Mixes stöbert, hat man oft gar nicht die Zeit und Lust sich jeden Track zwei, drei oder vier Mal anzuhören. Immerhin ist man auf der Suche nach DEM Lied, welches einem im Kopf bleibt, welches man auf anhieb hoch und runter hören kann. Doch egal wie viel man herum klickt, was man alles findet, es ist nur selten das Richtige. Es soll nicht zu aufgedreht sein aber auch nicht zu langweilig. Basslastig aber nicht nur ein dumpfes ,,bum,bum,bum". Ich tue mich auf der Suche nach neuen Liedern wirklich immer sehr schwer und höre deswegen meine alt bekannten und geliebten Playlists auf und ab, bis sie mir zu den Ohren raushängen. Dann beginnt wieder das Dilemma des Suchens, womit ich mich gerade beschäftige. Ich suche nun schon nahezu eine halbe Stunde und habe unglaubliche 2 Lieder gefunden, welche ich in meine neue Liste eingefügt habe. Ich glaube, das Ganze kann wieder eine sehr lange und öde Prozedur werden. Habt ihr einen Spotify Account und echt tolle Playlists die ihr empfehlen könnt?




Mittwoch, 20. April 2016

[FOTOS] Sonnenstunden!

Hach, schön ist es doch, dass endlich die Sonne rauskommt. Heute hatten wir wunderschöne 16° und einen wolkenlosen Himmel. Jeden Sonnenstrahl genießend habe ich den heutigen Tag zwar arbeitend aber permanent draußen verbracht. Jetzt, wo die Sonne gerade erst rauskommt und die Temperaturen so angenehm sind, dass man trotzdem viel erledigen kann, ohne sofort einen Hitzschlag zu erleiden, gefällt es mir am besten. Außerdem sind die Insekten noch nicht so zahlreich anzutreffen, was mich auch ziemlich begeistert. Nicht jedes Krabbeltier macht mir Angst aber trotzdem viele, weshalb ich sie doch gerne meide. Im Sommer fliehe ich vor allem bei dem Essen von süßen Speisen öfter, als ich die Sonne genießen kann. Also möchte ich die jetzigen Sonnenstunden so gut es geht nutzen und werde auch versuchen endlich mal wieder ein paar Bilder im freien zu machen. Es ist definitiv Zeit dafür!
Was habt ihr an diesen wunderschönen Tagen so erlebt?