Imagemap

Dienstag, 26. Juli 2016

[HAUL] DM HAT MICH WIEDER VERFÜHRT

Hallo meine Lieben, in den letzten Tagen war ich das eine oder andere mal in der Stadt, wobei ich mir ernsthaft vorgenommen hatte nichts zu kaufen und war dann doch mal wieder im DM. Das bringt ja nur selten etwas gutes mit sich (auf das Sparen bezogen) auch wenn ich mich noch recht gut zusammen gerissen habe und nur wenige Dinge mitgenommen habe. Trotzdem wollte ich euch die einzelnen Produkte mal zeigen, da ich auch schöne Sachen im Sale gefunden habe. Vielleicht sind ja auch Dinge dabei, welche euch interessieren.

Zum einem gab es diese Nagelsticker, die es einem erleichtern sollen mal schöne Muster zu lackieren. Da ich ja nun nicht so der gute Künstler bin, finde ich die Dinger wirklich total hilfreich und für unglaubliche 45 cent kann man wirklich nichts dagegen sagen. Werde auf jeden Fall eine Verwendung dafür finden, da bin ich mir sicher!

Das zweite Produkt sind Reinigungstücher von Balea, welche ich vorher noch nie benutzt habe. Sonst verwende ich immer eine Reinigungslotion mit Wattepads aber da ich mal Produkte zum Abschminken bei meinem Freund einlagern wollte, habe ich einfach mal zu diesen Tüchern gegriffen. Sparen Platz und oft bin ich bei ihm auch viel zu faul, um mich richtig abzuschminken. Das sollte ja nun nicht mehr passieren, denn schneller gehts wohl kaum.  Gekostet haben sie 1,25 Euro.


 Ebenfalls ein richtiges Schnäppchen war dieser Make-Up-Schwamm, der sich gut zum verblenden/auftragen von Concealer eignet, da er schön klein ist und so die Anwendung unter dem Auge erleichtert. Wie ihr vielleicht schon seht habe ich ihn auch schon benutzt und bin total zufrieden. Ich habe das gute Stück für 1,15 Euro erworben. 


Was auch immer bei einem Einkauf bei DM bei mir mit in den Korb kommt ist eine Gesichtsmaske. Davon kann man einfach nicht genug haben und gerade, weil meine Haut wieder Probleme macht habe ich eine Totes Meer Maske mitgenommen, welche die Haut reinigen soll. Für 45 cent kann man da auch nicht viel falsch machen.


Das letzte Produkt ist eins zum entfernen von Mitessern. Ich denke solche Clear-Up Strips hat jeder schon mal gesehen. Bei Rossmann gibt es auch solche, welche ich bereits ausprobiert habe und nicht sonderlich zufrieden war. Nun habe ich die von DM gekauft und natürlich auch schon mal probiert und bin auch jetzt nicht sonderlich begeistert. Ich habe nicht das Gefühl, dass wirklich Mitesser entfern wurden aber es steht auch drauf, dass eine regelmäßige Anwendung neu Entstehungen vorbeugt, weshalb ich das Produkt einfach mal weiter testen werde. Da 6 Stück in der Packung enthalten sind, habe ich noch 5 Stück und werden dann ja merken, was sich ändert und was nicht. Man kann die Strips übrigens auf die Nase auftragen, Kinn oder Stirn. Die Stelle zum Auftragen hängt natürlich davon ab, wo ihr eure ,,Problemzonen" habt. Die Anwendung ist wirklich einfach, denn ihr müsst nur den entsprechenden Bereich anfeuchten und die Strips aufkleben, um dann ca. 15 Minuten zu warten und sie wieder zu entfernen. Da kann man auf jeden Fall nichts falsch machen, ist ja auch schon mal nicht schlecht. Kosten tun sie 2,55 Euro also auch nicht die Welt.


Freitag, 22. Juli 2016

[FOTOS] Die Liebe zu Hüten

Hallo meine Lieben, ich habe diesen Sommer endlich meine Liebe zu Hütten entdeckt. Laaange, lange Zeit dachte ich immer, dass weder Mützen noch Hütte oder sonst irgendeine Kopfbedeckung meinem Gesicht schmeicheln würde. Aber das habe ich zum Glück nun abgeschüttelt und erfreue mich eher, wenn ich meine Haare nicht stylen muss, weil ich einfach einen Hut drauf klatsche und schon kann ich mir meine Handtasche schnappen und das Haus verlassen. Natürlich klappt das Prinzip nur, wenn man nirgendwo hin möchte, wo man den Hut anstandshalber wieder abnehmen muss, denn sonst sieht die Frisur nur noch schlimmer aus und das will nun wirklich keiner. Auf jeden Fall besitze ich nun zwei Stück, wobei ich den ersten vor wenigen Monaten gekauft habe. Einen der beiden Schmuckstücke seht ihr auf den Bildern, wobei ich ihn euch auch schon auf anderen Bildern gezeigt habe. Leider habe ich anscheinend einen Eierkopf oder sonst was, weshalb dieser Hut leider nur für windstille Tage geeignet ist, denn Haltbarkeit kann man diesem Teil leider überhaupt nicht nachsagen. Meinen zweiten Hut habe ich bei H&M gefunden und ist ebenfalls eher schlicht in einem dunklem blau gehalten. Der sitzt zum Glück auch etwas besser, weshalb ich nun also einen ,,schön" und ,,schlecht" Wetter Hut habe. Klasse oder? Worauf ich bei meinem Geschwafel eigentlich hinaus möchte ist, dass ich jedem ans Herz legen möchte der denkt, dass ihm Hüte nicht stehen würden: Probiert es einfach mal aus! Auch wenn man eigentlich jahrelang davon überzeugt war, dass es zu dem eigenem Stil einfach nicht passt, kann es sich geändert haben. Seid offen für Neues! Wagt mal was und vielleicht wird es ja eine Bereicherung für euch sein.



Montag, 18. Juli 2016

[REVIEW] Younique mineral touch liquid foundation // Concealer // Primer

Hallo meine Lieben, lasst uns doch sofort zum Thema kommen. Wer kennt sie nicht? Die sagenumwobene Foundation von Younique. Wer auf Facebook unterwegs ist kennt sie ganz bestimmt und auch Instagram kann man das eine oder andere Video zu dem Thema finden. Nur 3 bis 4 Tropfen und jede noch so schlimme Rötung ist verdeckt. Aber ist das denn wirklich so? Das ist natürlich eine gute Frage und deshalb möchte ich meine MEINUNG dazu mitteilen. Vielleicht sieht der eine oder andere es ja anders aber so empfinde ich das Produkt bzw. so ,,funktioniert" es bei mir.















Auftrag
Ich habe ein komplett sorglos Paket bestellt und da war auch ein Foundationpinsel dabei. Der Auftrag damit wird empfohlen, weshalb ich ihn bisher auch immer genutzt habe. Ich kann deshalb nicht sagen, wie es funktioniert, wenn man einen Beautyblender oder die Finger benutzt. Bei dem Pinsel muss ich oft sehr viel verteilen, da man noch Streifen in meinem Gesicht sieht, wenn ich nur etwas viel Produkt habe. Das vergeht aber auch wieder relativ schnell. Spätestens, wenn ich noch über Pudere. Ansonsten ist der Auftrag mit der Pipette und dem Pinsel echt easy. Kann man nicht so viel falsch machen.

Deckkraft Foundation + Concealer
Die Foundation hält in dem Punkt wirklich absolut was sie verspricht! Sie ist bei einer unglaublich geringen Menge wirklich sooo deckend. Ich benutzte gerne sogar nur 2 Tropfen, da es mir sonst schon zu viel und zu vollgeklatscht aussieht. Eigentlich brauch man gar keinen Concealer mehr um Unebenheiten wie Pickel zu verdecken aber z.B. unter den Augen leistet er aber auch noch mal eine tolle Arbeit. Fazit: auch der Concealer deckt einfach traumhaft. In diesem Punkt kann ich wirklich überhaupt nicht meckern, wobei ich auch hier uuuunglaublich wenig benötige.


Halt + Tragedauer der Produkte
Also zu dem Primer kann ich ehrlich gesagt nicht so viel sagen, da es der erste und einzige ist den ich besitze. Ich habe also überhaupt keinen Vergleich zu anderen Produkten und bin mir deswegen nicht so richtig sicher ob er hält, was er verspricht. Ich finde nur, dass die Foundation sogar eher besser ohne hält, da ich das Gefühl habe, die Foundation und der Concealer würden nach einigen Stunden verrutschen, wenn ich den Primer verwendet habe. Der Concealer setzte sich dann in den Augenfältchen ab und die Foundation bildet komisch ,,Klumpen" (schwer zu beschreiben. Es sieht aus, als würde sich die Foundation auf bestimmten Punkten ansammeln.) Allerdings kam dies vor allem bei den ersten Trageversuchen vor, wo ich über 4 Tropfen benutzt habe. Vielleicht war das auch einfach viel zu viel für mein Gesicht und deswegen hielt das ganze nicht so gut. Jetzt benutzte ich deutlich weniger und beide Produkte halten wirklich lange. Ob es nun (leicht) regnet oder ich mir mal ins Gesicht fasse, man sieht es nie. Ok, ich habe zwar manchmal das Gefühl, dass ich Produkt an der Hand hätte aber Hauptsache man sieht es nicht in meinem Gesicht.
Ebenfalls finde ich aber eher negativ, dass die Foundation auch gerne meine trockene Haut betont. Gerade an der Nase neige ich zu Schüppchenbildungen und die wird nach einigen Stunden gerne mal hervorgehoben, wenn ich vorher nicht ordentlich pflege. Dieses Problem habe ich aber mit wirklich vielen Foundations und ist nicht nur ein Kritikpunkt für die Foundation von Younique. Was ich deshalb gerne mache: Ich habe bereits eine sehr wässrige Foundation von Chanel und ich mische beide Produkte für sehr hohe Deckkraft ohne Betonung meiner Problemzonen.

Farbe

Bei der Farbwahl wird euch der jeweilige Younique-Partner sicherlich gerne und so gut es geht beraten. Die Farbauswahl ist nämlich wirklich erschlagen, wobei aber auch für jeden etwas dabei sein sollte. Ich habe den hellsten Ton ,,Scarlet" und ich sage euch: Der Ton ist wirklich hell! Also auch was für Kalkleisten wie mich. Oft hatte ich sonst immer das Problem, dass ich aufpassen musste, damit ich keinen Make-up-Rand bekomme, weil der Ton doch immer ein bisschen dunkel war und mein Hals immer noch zu hell. Das Problem habe ich mit dieser Foundation eindeutig nicht mehr.

Preis-/ Leistungsverhältnis
Ich war am Anfang wirklich erstaunt wie klein die Flasche ist. Aber ich hatte glaube ich auch einfach andere Vorstellungen, weil die Flasche in den Videos größer aussieht. Kann ja immer ziemlich täuschen. Jedoch hat es mich auch schnell begeistert wie wenig Produkt ich doch tatsächlich benötige. Gerade weil ich mich nicht jeden Tag schminke wird die Foundation und auch der Concealer wirklich sehr lange halten. Der Preis tut sich nicht viel im Vergleich zu anderen High End Produkten von Douglas & Co. Auch wenn ich den einen oder anderen Kritikpunkt habe, kenne ich kein Produkt was eine bessere Leistung abliefern würde. Deshalb bewerte ich für mich persönlich das Preis-/Leistungsverhältnis als ziemlich gut.




Sonntag, 17. Juli 2016

[FOTOS] Daenerys Targaryen Perücke

Hallo meine Lieben, warum eigentlich diese blonde Perücke? Soll ich ehrlich sein? Ja, es ist eigentlich eine Cosplay Perücke für Daenerys Targaryen. Ob mich der GOT Hype auch gepackt hat? Uuund wie! Ich finde Emilia Clarke einfach wunderschön, wobei ich auf die blonden Haare mehr abfahre, als auf ihre natürlichen braunen Haare. Trotzdem finde ich sie in dem Film ,,Ein ganzes halbes Jahr" genau so toll wie in GOT, obwohl beides wirklich komplett unterschiedliche Rollen sind. Meine Meinung zu dem Film werdet ihr sicher noch in einem weiteren Post lesen aber erstmal zu der Perücke. Wie sehr die Haare nun den von Deanerys ähnlich sehen ist nun umstritten. In den ersten Folgen sahen sie meiner Meinung nach eher noch so aus, wobei ich es zum Beispiel in der neuen Staffel eher weniger finde. Trotzdem denke ich, dass man mit dem richtigen Outfit trotzdem erkennen könnte, worauf man mit den Haaren hinaus will. Weil man aber leider total den Übergang sieht von meiner Stirn zur Perücke habe ich versucht das Ganze suuuper elegant mit einem Hut zu verdecken. Hat auch eher semi gut gepasst. Vielleicht hole ich mir mal einen großen Blumenkranz (war letztes Jahr total im Trend, richtig? Naja besser spät als nie!) und versuche es damit zu kaschieren.
Seid ihr auch so ein großer GOT-Fan? Wenn ja: Welcher ist euer lieblings Charakter?
PS: Die Perücke habe ich auf Ebay gefunden.





Dienstag, 12. Juli 2016

[OUTFIT] Gamiss Dress

Hallo meine Lieben, ich habe heute wieder ein Outfit für euch. Da ich die Möglichkeit bekommen habe, bei dem online Shop Gamiss etwas zu bestellen und die Produkte zu testen gibts also gleich auch noch eine kleine Review obendrauf. Klasse oder? Aber lasst uns anfangen.

Webiste & shopping Erfahrungen
Die Website ist jetzt nicht sonderlich spektakulär aufgebaut, sodass man sich dadurch aber gut zurecht findet. Je nachdem was man sucht kann man die Produkte auch filtern und grenzt dadurch das doch sehr große Sortiment gut ein. Die Preise sind auf den ersten Blick zwar sehr niedrig aber darauf kommt auch noch die Gebühr für das Shipping. Diese Gebühr wird leider erst angezeigt, wenn man auf den Warenkorb geht, was leider sehr oft so gehandhabt wird aber ich als eher lästig empfinde. Fände es schöner, wenn man die Preise gleich drauf gerechnet bekommen würde, damit man einen besseren Überblick hat. Das ist aber mein einziger Kritikpunkt, da die Website sonst in der Handhabung relativ einfach ist. Klamotten aussuchen - ab in den Warenkorb - weiter suchen - und wenn man fertig ist, kann man den ganzen Kram einfach bezahlen. Die Bezahlmöglichkeiten sind via Paypal oder Kreditkarte. Je nachdem welchen Versand ihr nutzt (je schneller, um so teurer) dauert es bis euer Paket bei euch ankommt. Bei mir kam mein Paket aber wirklich sehr schnell an, da es nicht mal eine Woche gedauert hat. In dem Punkt also wirklich top!

Mein Produkt
Ich habe mich für ein schwarzes Kleid entschieden, was wohl eher für den Abend taugt, als für den Alltag. Da ich davon noch nicht genug habe, war das natürlich nahezu überlebenswichtig. Aber so sind wir Frauen halt und deswegen durfte das gute Stück auch in meinen Schrank einziehen. Was mich besonders daran gereizt hat sind natürlich die vielen Glitzerakzente und die Spitze am unteren Rand. Einfach toootal mein Ding, weshalb ich mich auf anhieb verliebt habe. Leider ist es nach unten hin etwas kurz, weshalb ich versucht habe das gute Stück mit einem schwarzen Basic Rock nach untenhin zu erweitern. Das hat ehrlich gesagt besser geklappt als erwartet. 
HIER findet ihr auch den direkt Link zu dem Kleid: KLEID





Dress - Gamiss // Bag - Valentino // Schuhe - xx


Falls ihr euch sonst noch über den Shop informieren wollt, dann verlinke ich euch hier auch noch andere Seiten auf denen ihr bezüglich des Shops noch etwas stöbern könnt. Ansonsten wünsche ich euch allen noch einen schönen Tag und hoffe, dass heute vielleicht mal die Sonne raus kommt und uns allen etwas wärme spendet. :)

Gamiss - Facebook
Gamiss - Pinterest

Sonntag, 10. Juli 2016

[OUTFIT] Summervibes

Regentropfen schlagen an mein Fenster. Zögerlichen Schrittes gehe ich an die Tür und lausche voller Sehnsucht dem leisen Ploppen der schweren Regentropfen. Und ich gehe einen weiteren Schritt, spüre den warmen und feuchten Regen auf meiner Haut. Tanzend durch die Straßen schwebend genieße ich die sehnlichst erwartete Abkühlung. Nach den all zu heißen Sommerstunden der bereits vergangenen Tage, nach der stehenden schwülen Wärme die sich über das Land ausgebreitet hat, ist dieser Regen wie eine wohltuende Erleichterung. Von grünen Blättern tropfend, lässt er auch jedes noch so kleines Lebewesen endlich wieder glücklich aufatmen. Er befreit, er reinigt und gibt doch so jedem neue Lebenskraft. Und nun warten wir so durchnässt und erschöpft auf den nächsten Sonnenstrahl. Er soll uns wieder wärmen, wobei er Stunden lang auf unserer Haut brutzeln wird. So ist er wohl, der Sommer in diesem Jahr.




Mittwoch, 6. Juli 2016

[FOTOS] Klebetattos für den Sommer

Hallo meine Lieben, ich habe bereits in meinem Outfitpost geschrieben, dass ich Klebetattoos ausprobiert habe. Ich habe meine bei Primark gefunden und sie sind in einem wunderschönem Goldton gehalten. Genau das habe ich bereits einige Zeit gesucht, wobei ich sie nicht bestellen wollte, da es mir so wichtig nun auch nicht war. Nun habe ich sie im Laden gefunden und sofort mal auf meine strahlend weiße Haut gepappt. Die Anwendung ist genau so, wie wir es, hoffentlich noch alle, von den billigen Kaugummis von der Tanke noch kennen. Also einfach die Schutzfolie abziehen und mit einem nassen Schwamm oder Tuch drauf rum tupfen bis man das Papier vorsichtig abziehen kann. Schon hat man schöner Verzierungen auf dem Körper und somit einen schönen Hingucker für den Sommer. Jedoch muss ich sagen, dass man intelligenter weise natürlich Stellen nehmen sollte, welche nicht ständig bewegt werden. Ich habe einen Pfeil direkt dort an meinen Bauch geklebt, wo eine Falten entsteht wenn man sich runter beugt, sitzt oder sonst was tut. Dementsprechend hat das Tattoo dort natürlich keine lange Lebensdauer gehabt aber die anderen wie z.B. am Arm hielten schon ein, zwei Tage. Im Endeffekt denke ich, dass sich die Anschaffung gelohnt hat, weil es einfach mal eine schöne Spielerei ist und einfach toll aussieht.