DIY Hosen mit Nieten

Da Nieten ja eine lange Zeit stark im Trend waren bzw. es immer noch sind wollte ich euch kleines do it yourself zu diesem Thema zeigen! :)

Die meisten Klamotten mit Nieten haben ja schon ein recht stolzen Preis und kann den ein oder anderen Geldbeutel schon ganz schön belasten, denn so ging es mir auch! Ich bin einfach zu geizig um so viel Geld für eine Hose zu bezahlen, da bin ich auf die Idee gekommen mir selber eine zu kreieren.


Ich habe mir einfach eine ganz normale Hose bei H&M in Khaki (ca. 19.99€) gekauft und bei Amazone nach Nieten gesucht, wobei ich auch fündig wurde. Ich habe mir jeweils 100 Stück goldene und silberne gekauft. Die haben ohne Versandkosten ca. 2 € gekostet. Dort könnt ihr aber auch viele andere Schmucksteine finden, da solltet ihr am besten einfach mal selber gucken.





Und so kamen die Guten bei mir an! Es sieht wenig aus und wirken auch wenig klein aber für mich hat größe und anzahl locker gereicht. Natürlich kommt es immer darauf an, was ihr macht, wie viel ihr machen wollt, etc.





Hier seht ihr die Rückseite einer Niete. Sie hat 4 ,,Zacken" welche sich einfach z.B. in Jeansstoff reindrücken lassen und danach knickt ihr diese ,,Zacken" einfach zum inneren der Niete ein.
Ich gebe zu das kann seine Zeit dauern, aber es ist im Bereich des möglichem das verspreche ich euch!
Und halten tun sie super, habe das an meinen Hosen schon oft getestet und sie sitzen fest, wenn ihr sie ordentlich ran drückt.








Nieten außen am Bein

Nieten entlang der Taschen und an den Ösen für den Gürtel

Das sind meine Beispiele dafür wie das ganze Aussehen kann. Ich habe mir ein paar Inspirationen bei Google und Co. geholt aber vor allem meiner Kreativität freien Lauf gelassen und würde mich freuen wenn ihr vielleicht meinem Beispiel folgt und euch auch einmal probiert! :)




- Je

Kommentare

Beliebte Posts