[OUTFIT] HOODIES 'n STUFF

Hallo meine Lieben, in der letzten Zeit bin ich für meine Verhältnisse zu einer richtigen Nachteule mutiert. Ich hatte mir eigentlich einen ziemlich strengen Schlafrhythmus angewöhnt bei dem ich bereits zwischen 20 und 21 Uhr im Bett war. Da ich relativ früh aufstehe, war es auch immer ziemlich angenehm. Leider hat man dadurch aber einfach viel zu wenig vom Tag, da man ja doch gefühlt die Hälfte dadurch verpasst. So langsam versuche ich meinen Rhythmus nun nach Hinten zu verzögern, damit ich am Abend noch etwas schaffen kann aber trotzdem am Morgen immer noch fit und ausgeschlafen bin. Das fällt mir ziemlich schwer, da ich einfach ein Mensch bin, der es genießt, wenn er 8 Stunden oder länger schlafen kann und sich dann einfach besonders wohl fühlt. Da ich meine Routine aber nun Schritt für Schritt anpassen, muss ich gestehen, dass ich es am Morgen kaum noch merke, wenn ich später schlafe. Ich bin teilweise sogar so motiviert, dass ich bereits vor der Arbeit schon Sport mache, damit ich das von meiner Tages-To-Do-Liste löschen kann. Abends habe ich dann auch noch so viel Zeit übrig, dass ich bereits alles erledigt habe, was ich an dem Tag machen wollte und trotzdem noch Zeit habe (OHNE schlechtes Gewissen) einfach nur eine Serie zu gucken. Geben wir es doch mal alle zu, wir gucken auch unsere lieblings Serie, wenn wir eigentlich keine Zeit dafür habe, denn dafür MUSS man sich einfach Zeit nehmen. Allerdings ist das Gefühl, wenn einem nichts mehr im Nacken hängt, einfach soooo viel schöner! Ich liebe es!
Was man mit der Gewonnen Zeit noch so anfangen kann? Na, wie wäre es denn damit ein neues Outfit zu fotografieren? Das habe ich natürlich auch gemacht und zeige euch deshalb mein neues Teil von Zaful, welches mir netter Weise zur Verfügung gestellt wurde.


Ich trage in meinem Alltag natürlich nicht immer ein mit Blumen und Rüschen besetztes Kleid, wie ich es mit großer Liebe hier auf meinem Blog tue, sondern trage dort einfach auch gerne mal etwas bequemes. Dazu gehören, gerade in der Winterzeit, auch Hoodies, die einfach zu jeder Hose gehen, sodass man sich morgens keine großen Gedanken machen muss. Einfach in den Schrank greifen, die zwei liebsten Sachen schnappen und schon ist der Look perfekt. Dieser Pullover ist definitiv einer solcher Teile. Er eignet sich durch seine Beschaffenheit vor allem für die kommende Übergangszeit. Er ist weder zu dünn noch zu dick. Man kann ihn mit einem Top drunter, damit es noch etwas wärmer ist, als auch ohne, somit für wärmere Tage, sehr gut tragen. Die Passform gefällt mir ebenfalls ziemlich gut, da er einem viel Freiraum lässt ohne den Verlust einer schönen Figur. Immerhin möchte keiner aussehen wie ein nasser Sack, nur damit es möglichst bequem ist, oder? Ich bin soweit auf jeden Fall total zufrieden mit dem Pulli. 







Kommentare

  1. Tolles Outfit, eins was man immer super tragen kann :)

    AntwortenLöschen
  2. Love the casual chic outfit. Love how it matches the background! <3
    Regards.
    Walkindiscount.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.

Beliebte Posts